Contact Me

Use the form on the right to contact me.

 

         

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Publications

A complete list of all my publications with free access

Filtering by Category: Book chapters

Lifespan Perspectives on Careers and Career Development

Andreas Hirschi

Nagy, N., Froidevaux, A., & Hirschi, A. (2018). Lifespan perspectives on careers and career development In B. B. Baltes, C. W. Rudolph, & H. Zacher (Eds.), Work Across the Lifespan (Vol. 1): Elsevier.

Abstract

This chapter intends to contribute to a better understanding of career development over the lifespan by examining individual and contextual factors contributing to life-long career development. Considering manifold changes in the work environment as well as throughout an individual’s career, we review classic theories of career development in the beginning of this chapter. We then describe changes in today’s careers, and depict modern career theories, such as the protean or the boundaryless career. Subsequently, we elaborate on sources of change over the lifespan from an individual perspective: We explain how changes in personality, work values, or goal setting influence career development. From an organizational perspective, we describe how changes in the psychological contract or various age norms may influence the career development of employees. In the last part of this chapter, we outline central career developmental issues for individuals over the lifespan and point out recommendations for organizations in order to help promote meaningful, fulfilling, and sustainable career development over the lifespan. 

Access free PDF

Laufbahnentwicklung und -förderung von älteren Arbeitnehmern

Andreas Hirschi

Nagy, N., & Hirschi, A. (2017). Laufbahnentwicklung und -förderung von älteren Arbeitnehmern [Career development and promotion of older workers]. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (pp. 1-21). Heidelberg: Springer. doi: 10.1007/978-3-662-45855-6_32-1

Abstract

Späte Laufbahnentwicklung ist ein Thema von immer größerer Relevanz, da die Lebenserwartung in den westlichen Ländern steigt und durch die zunehmende Unsicherheit der verfügbaren Altersvorsorge viele Menschen länger arbeiten müssen (Riphahn et al. 2006). Des Weiteren ist es auch unabhängig von der finanziellen Situation aus mannigfaltigen Gründen mit Vorteilen verbunden, auch im höheren Lebensalter aktiv zu bleiben. Eine nachhaltige und zu den Fähigkei- ten und Bedürfnissen des Individuums passende Arbeitsumgebung kann nicht nur die physischen und kognitiven Fertigkeiten und Fähigkeiten instand halten (Salt- house 2006), sondern auch soziale und identitätsbildende Funktionen erfüllen (Bal et al. 2015). Des Weiteren sind auch Unternehmen in Zukunft vermehrt auf motivierte und produktive ältere Mitarbeiter angewiesen, um den Bedarf an erfahrenem und fachlich versiertem Personal zu decken (Van der Heijden et al. 2008). Das vorliegende Buchkapitel bietet einen umfassenden Einblick in die breit gefächerten Themen der Laufbahnentwicklung und Karriereförderung von älteren Arbeitnehmern. Als Erstes werden die späten Laufbahnphasen vorgestellt und typische Entwicklungsaufgaben in diesem Lebensabschnitt aufgezeigt. Danach wird die späte Laufbahn aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet: aus der Perspektive der Organisation, welche ältere Arbeitnehmer beschäftigt sowie auch aus der Perspektive der Arbeitnehmer selbst, bevor ab- schließend weitere nötige Forschung zu diesem Thema identifiziert wird.

Karriere- und Talentmanagement in Unternehmen

Andreas Hirschi

Hirschi, A. (2017). Karriere- und Talentmanagement in Unternehmen. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement (pp. 1-18).  Heidelberg: Springer. Doi: 10.1007/978-3-662-45855-6_22-1

Abstract

Das Kapitel bietet einen Überblick über das Karrieremanagement in Unternehmen und geht dabei auf die Wichtigkeit von flexiblen Karrieresystemen ein, die eine Vielzahl an individuellen Karrierezielen abbilden können. Darüber hinaus wird das Talentmanagement als eine Form des Karrieremanagements kritisch diskutiert. Schließlich wird die Nachfolgeplanung als Mittel im Karriere- und Talentmanagement vorgestellt.

Laufbahnmanagement von jungen Arbeitnehmenden [Career management of young employees]

Andreas Hirschi

Baumeler, F, & Hirschi, A. (2017). Laufbahnmanagement von jungen Arbeitnehmenden [Career management of young employees]. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Laufbahnmanagement und Karriereplanung. Heidelberg: Springer. 


Zusammenfassung 

Organisationale Sozialisation, Weiterentwicklung von eigenen Kompetenzen, Verfolgen von Laufbahnzielen sowie die Integration von verschiedenen Lebensbereichen sind zentrale Herausforderungen für junge Arbeitnehmende in der frühen Laufbahnphase. Deren erfolgreiche Bewältigung trägt wesentlich zur persönlichen Laufbahnentwicklung und dem Erfolg von Organisationen bei. Dieses Kapitel beschreibt die Anforderungen für junge Arbeitnehmende sowie Bewältigungsmöglichkeiten für das Individuum und die Organisation. Ein Ausblick für Forschung und Praxis des Laufbahnmanagements der frühen Laufbahnphase sowie ein Fazit bilden den Abschluss des Kapitels. 

Konzepte zur Förderung von Laufbahnentwicklung im 21. Jahrhundert [Concepts for promoting career development in the 21st century]

Andreas Hirschi

Hirschi, A. (2015). Konzepte zur Förderung von Laufbahnentwicklung im 21. Jahrhundert [Concepts for promoting career development in the 21st century]. In Zihlmann, R. (Hrsg.), Berufswahl in Theorie und Praxis (4. Auflage). Bern: SDBB. 


Zusammenfassung

Laufbahnen haben sich in den letzten vier Jahrzehnten durch Fortschritte in der Technologie, zunehmende Internationalisierung, mehr Diversität in der Belegschaft von Unternehmen, neue Arbeitsformen, Veränderungen in Organisationsstrukturen und veränderte Einstellungen zur Arbeitsrolle massgeblich geändert. Dieses Kapitel bietet einen Überblick über die wichtigsten Trends, die aktuelle Arbeit und Laufbahnen beeinflussen. Es werden zudem Faktoren vorgestellt, die in der heutigen Arbeitswelt zentral sind, um eine Laufbahn selbstbestimmt und erfolgreich gestalten zu können.

Karriere- und Talentmanagement in Unternehmen [Career and talent management in organizations]

Andreas Hirschi

Hirschi, A. (2017). Karriere- und Talentmanagement in Unternehmen [Career and talent management in organizations]. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Laufbahnmanagement und Karriereplanung. Heidelberg: Springer.


Zusammenfassung

Das Kapitel bietet einen Überblick über das Karrieremanagement in Unternehmen und geht dabei auf die Wichtigkeit von flexiblen Karrieresystemen ein, die eine Vielzahl an individuellen Karrierezielen abbilden können. Darüber hinaus wird das Talentmanagement als eine Form des Karrieremanagements kritisch diskutiert. Schließlich wird die Nachfolgeplanung als Mittel im Karriere- und Talentmanagement vorgestellt. 

Berufs- und Laufbahnberatung [Career counseling]

Andreas Hirschi

Hirschi, A. (2017). Berufs- und Laufbahnberatung [Career counseling]. In S. Kauffeld & D. Spurk (Hrsg.), Handbuch Laufbahnmanagement und Karriereplanung. Heidelberg: Springer.


Zusammenfassung

Das Kapitel definiert Berufs- und Laufbahnberatung als Anwendungsbereich der Psychologie und beschreibt dessen zentrale Merkmale. Es werden Modelle für den Prozess der Berufs- und Laufbahnberatung beschrieben sowie dafür notwendige Kernkompetenzen aufgezeigt, wobei sowohl auf allgemeine Mikrokompetenzen als auch auf ein europäisches Kompetenzmodell eingegangen wird. Schließlich wird die Forschung zur Wirksamkeit von Interventionen in der Berufs- und Laufbahnberatung beschrieben.  

Managing the transition to retirement: From meaningful work to meaning in life at retirement

Andreas Hirschi

Froidevaux, A., & Hirschi, A. (2015). Managing the Transition to Retirement: From Meaningful Work to Meaning in Life at Retirement. In A. De Vos, & B. van der Heijden (Eds.), Handbook of Research on Sustainable Careers (pp. 350-363). Cheltenham, UK and Northampton, MA, USA: Edward Elgar Publishing.

Neue Theorien in der Laufbahnforschung und deren Implikationen für die Beratungspraxis

Andreas Hirschi

Hirschi, A. (2013). Neue Theorien in der Laufbahnforschung und deren Implikationen für die Beratungspraxis [New theories of career development and their implocations for counseling practice]. In M. Hammerer, E. Kanelutti, & I. Melter (Eds.), Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung II: Das Gemeinsame in der Differenz finden (pp. 105-113). Bielefeld: Bertelsmann.

Berufswahl im Spannungsfeld von Person, sozialem Umfeld und Arbeitsmarkt

Andreas Hirschi

Hirschi, A. (2011). Berufswahl im Spannungsfeld von Person, sozialem Umfeld und Arbeitsmarkt [Career choice in the tension of person, social environment and labor market]. In M. Hammerer, E. Kanelutti, & I. Melter (Hrsg.), Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung: Neue Entwicklungen aus Wissenschaft und Praxis (pp. 99-104). Bielefeld: Bertelsmann.

Berufswahlfreiheit als Selbstgestaltung beruflicher Entwicklung. Neue Forschungen aus dem angelsächsischen Raum

Andreas Hirschi

Hirschi, A, (2011). Berufswahlfreiheit als Selbstgestaltung beruflicher Entwicklung. Neue Forschungen aus dem angelsächsischen Raum [Career choice volition as self-determination of career development]. In R. Marty, D. Jungo, R. Zihlmann (Eds.), Berufswahlfreiheit – Ein Modell im Spannungsfeld zwischen Individuum und Umwelt (pp. 99-110). Dübendorf, Switzerland: SDBB.

Implikationen der Tagungsbeiträge für das theoretische Verständnis von Selektion und Übergängen

Andreas Hirschi

Hirschi, A. (2010). Implikationen der Tagungsbeiträge für das theoretische Verständnis von Selektion und Übergängen [Implications of the conference presentations for the theoretical understanding of selection and transitions]. In M. P. Neuenschwander & H.-U. Grunder (Hrsg.), Schulübergang und Selektion: Forschungsbefunde, Praxisbeispiele, Umsetzungsperspektiven (pp.167-172). Zürich, Switzerland: Rüegger Verlag.